Warum der Dezember wichtig ist

Das wichtigste Quartal des Jahres ist das letzte.
Der wichtigste Monat im Jahr der Dezember.
Der Dezember ist nicht die Zeit sich auszuruhen
sondern die Zeit für den Endspurt.
*
Schreib das Jahr nicht zu früh ab.
Schon Mitte November dreht sich vieles nur noch um Weihnachtsfeiern.
Konstruktives wird auf unbestimmte Zeit ins nächste Jahr verlegt.
Mach da nicht mit. Nutze die Zeit die du hast. Den ganzen Monat.
 *
Im Dezember kannst du noch vieles drehen und das aktuelle Jahr gut beenden.
Ein Monat ist viel Zeit. Es kann viel passieren, du kannst viel erreichen.
In 30 Tagen kannst du deine Gewohnheiten ändern,
ein Business starten oder von Oberhausen nach New York ziehen.
 *
Sitze nicht die Zeit bis Neujahr untätig ab und verlagere deine Aktivitäten nicht auf Januar.
Du kannst schon 4 Wochen mit Negativem aufgehört und Positivem angefangen haben.
Nach 4 Wochen ist das schwerste geschafft und neue Gewohnheiten festigen sich.
Dann startest du mit einem mächtigen Vorsprung ins neue Jahr.
 *
Wenn es dir zu spät ist (ist es nicht):
Der Dezember ist auch der Zeitpunkt um das nächste Jahr zu planen.
Nicht die rauschende Silvesternacht und auch nicht der Januar.
Wenn das neue Jahr anfängt, muss dein Plan stehen.
Wer den Start verpennt, gewinnt nur schwer das Rennen.